• Space
    Outta This World
  • Space
    Space, the final frontier.
  • Space
    Outta This World
  • Space
    Outta This World

Die schönsten Tage im Leben

Der Fernblick liebt es, wenn bei einer Hochzeit Tränen fließen. Nervenflattern. Gefühlsduselei. überbordende Freude. Alles gute Gründe zum Heulen. Und nur diese! Bei einer derartigen Location mit derart viel Gefühl für Inszenierung werden Sie darüber hinaus kein Taschentuch brauchen.

WILLKOMMEN, SPRICHT DER KRANICH

Der Fernblick steht Ihnen zwei Nächte lang zur Verfügung. So können Ihre liebsten Feiergäste schon am Tag vor dem Tag anreisen.

Atmen Sie noch einmal tief durch, bei einem gemeinsamen Ausflug oder einem gemütlichen Abendessen. Und verlassen Sie sich auf die glücksbringende Wirkung des Fernblick Kranichs.

AUFWACHEN MIT AUSSICHT

Ein besonderer Tag verlangt nach einer soliden Unterlage namens Frühstück.

Im Tanzcafe erwartet Sie ein gut bestücktes Buffet mit Milch und Eiern vom benachbarten Biobauernhof. Ihre Nerven flattern bereits? Keine Sorge, gleich gibt’s Prosecco.

SPECHTELN VERBOTEN

Der Tradition zufolge darf der Bräutigam seiner Braut erst beim Ringtausch in ihrer ganzen Pracht begegnen. Der Fernblick interpretiert dies gendergerecht, mit dem Frisiersalon.

Der strikt private Rückzugsort für Braut oder Bräutigam samt Anhang dient zum Ankleiden, Proseccotrinken – und was Ihnen sonst noch einfällt.

  • WILLKOMMEN, SPRICHT DER KRANICH

    Der Fernblick steht Ihnen zwei Nächte lang zur Verfügung. So können Ihre liebsten Feiergäste schon am Tag vor dem Tag anreisen.

    Atmen Sie noch einmal tief durch, bei einem gemeinsamen Ausflug oder einem gemütlichen Abendessen. Und verlassen Sie sich auf die glücksbringende Wirkung des Fernblick Kranichs.

  • AUFWACHEN MIT AUSSICHT

    Ein besonderer Tag verlangt nach einer soliden Unterlage namens Frühstück.

    Im Panoramasaal erwartet Sie ein gut bestücktes Buffet. Ihre Nerven flattern bereits? Keine Sorge, gleich gibt’s Prosecco.

  • SPECHTELN VERBOTEN

    Der Tradition zufolge darf der Bräutigam seiner Braut erst beim Ringtausch in ihrer ganzen Pracht begegnen. Der Fernblick interpretiert dies gendergerecht, mit dem Frisiersalon.

    Der strikt private Rückzugsort für Braut oder Bräutigam samt Anhang dient zum Ankleiden, Proseccotrinken – und was Ihnen sonst noch einfällt.

  • Space
    Space, the final frontier.

DIE ZEREMONIE

Ja, ich will

Weit schwieriger als die Wahl des Lebenspartners ist die Entscheidung für den Ringtausch-Ort. Drei Kirchen rittern um Ihre Aufmerksamkeit, eine davon direkt neben dem Fernblick (Stichwort: roter Teppich!). Für standesamtliche Zeremonien empfiehlt sich der Fernblick selbst. Er liebt, wie gesagt, Tränen.

Standesamtlich

  • Zeremonie im Fernblick mit StandesbeamtIn aus Kirchberg am Wechsel

KIRCHLICH

  • Wallfahrtskirche St. Corona (direkt neben dem Fernblick)
  • Pfarrkirche oder Wolfgangskirche von Kirchberg am Wechsel (10 Minuten Fahrzeit)

Der Empfang

Auftischen
und anstoßen

Es gibt keinen schöneren Ort als die Tulum Bar im Fernblick Garten, um bei einem Gläschen und ein paar Häppchen die ersten Gratulationen entgegenzunehmen. Unser eigenes Catering sorgt dafür, dass die Schmetterlinge im Bauch keinen Schwächeanfall erleiden und die Wangen fürs Foto rosig sind.

Das Essen

Ein bisschen gesetzt darf sein

Wenn’s ums Festdinner geht, liegt der Panoramasaal im Dauerclinch mit der Lindenlaube. Entscheiden Sie einfach nach Gusto, einer der beiden ist immer beleidigt. Kulinarisch wählen Sie aus durchdachten Arrangements für jeden Geschmack und jede Preisvorstellung.

DRINNEN IM PANORAMASAAL

So groß ist die weite Welt: Der Panoramasaal ist Herzstück des Fernblick-Glamours. Je nach Tischarrangement tafeln hier bis zu 125 Personen.

Dekadentes Extra: der angrenzende Barbereich, das Tanzcafé. Gedacht für alle Tierchen, die ihr Pläsierchen nicht mehr oder noch nicht beim gesetzten Dinner finden.

DRAUSSEN IN DER LINDENLAUBE

So sexy ist wettersicher: In der beheizbaren Lindenlaube haben bis zu 125 Feiergäste Platz. Zum Speisen, Redenschwingen und Cocktailschlürfen.

Egal, was der Witterung einfällt: Mobile Wände schützen vor aufziehenden Winden und Sommergewittern. Für eine Gänsehaut gibt’s schließlich bessere Gründe.

  • Space
    Space, the final frontier.

DIE PARTY

Adieu, Fadesse

Für die Party danach macht der Fernblick jegliche Wünsche wahr: Seifenblasenmaschine? Zuckerwattestand? Mobile Eisdiele? Einfach dazubuchen! Musik kommt aus dem flächendeckenden Soundsystem, Beamer und Leinwand stehen für liebevoll Vorbereitetes bereit. Und wenn die Nachbarschaft ins Bett will? Wacht die Felsenbar erst richtig auf.

MERCI, CHÉRIS

Nach dem Kranich und den Schmetterlingen verlangt nun der Kater nach Ihrer Aufmerksamkeit.

Der Sonntagvormittag beginnt wieder mit dem gewohnt liebevollen Fernblick Frühstück. Wenn Sie nicht auf die Extra-, pardon, Weißwurstvariante mit kleinem Bier erweitern. So oder so, danach flittern Sie los.

Ein denkwürdig stilvoller Ort zum Heiraten – weit abseits des Gewöhnlichen, dafür unweit von Wien und Graz. Und perfekt für bis zu 125 Gäste!